Rennbericht zum Kärnten Cup in Passering am 27.10 und Jahres Siegerehrung.

Rennbericht zum Kärnten Cup in Passering am 27.10 und Jahres Siegerehrung.


Am Samstag dem 27.10 ging es für unsere Rider zum letzten Kärnten Cup Rennen des Jahres nach Passering/Kärnten und zur anschließenden Jahres Siegerehrung. Der Wetter Gott spielte mit und die Strecke präsentierte sich top angerichtet!!


Alessandro Schwarzenbacher fuhr in der Klasse bis 65 ccm. In der Quali konnte Alessandro einen guten 8 platz einfahren. Im ersten Lauf hatte Alessandro einen leichten Sturz und Finishte als 12. Im zweiten Lauf fuhr Ale eine gutes Rennen und wurde 8.


Elias Kowald fuhr die Klasse bis 65 ccm. Elias konnte in der Quali den 2 Platz belegen. Im ersten Lauf konnte Elias einen guten Start hinlegen und führte das Feld bis kurz vor Rennende an leider musste er sich seinem Gegner geschlagen geben und wurde 2. Im zweiten Lauf gelang Elias wider ein guter Start und er fuhr ein gutes Rennen und wurde mit Tagesrang 2 belohnt.


Lucas Kowald fuhr die Klasse Junioren. In der Quali konnte Lucas einen guten 3 Platz einfahren. Im ersten Lauf gelang Lucas ein guter Start und er fuhr sich auf dem 4 Platz ein, leider erwischte er nach einem Sprung einen Schlag und beendete das Rennen auf dem 5 Platz. Lucas fuhr aufgrund seiner Rückenschmerzen den zweiten Lauf nicht mehr.


Manuel Schneider fuhr in der Klasse MX Open. Manuel konnte in der Quali eine guten 3 Platz einfahren. Im ersten Lauf gelang Manuel ein sehr guter Start und er bog als 3 i die erste Kurve ein, aufgrund technischer Schwierigkeiten musste er das Rennen aber schon nach 3 Runden beenden! Im zweiten Lauf gelang ihm wider ein Top Start doch leider machte sein Motorrad gleich nach dem Start wider Schwierigkeiten und er musste das Rennen beenden.


Nach dem Rennen ging es zur Firmer Zimmerei Salbrechter wo die Jahres Siegerehrung statt gefunden hat.


Unsere Jungs konnten mit Top Platzierungen glänzen.


Alessandro Schwarzenbacher wurde in der Klasse bis 50 ccm Gesamt 14 und in der Klasse bis 65 ccm 12 und das für die erste Rennsaison.


Elias Kowald konnte sich in der Klasse bis 65 ccm den Gesamtsieg holen und das in der ersten Saison in der nächsten Kubik Klasse und wurde zum fünften mal in Folge Meister in seiner Klasse!!!


Lucas Kowald wurde in der Klasse bis 85ccm gesamt 17. Auch Lucas stieg in die nächste Klasse auf und fuhr die Klasse Junioren, in welcher er mit dem 3 Gesamtrang die Rennsaison 2018 beendete.


Wir gratulieren unseren Fahrern zu dieser Top Leistung!!!


Wir bedanken uns auch recht Herzlich bei all unseren Sponsoren, Partnern und Unterstützern für die Saison 2018!!


Rennbericht OÖ Cup, Auner 2 Takt Cup und KTM 65 Challenge in Weyer am 19.5 und Kärnten Cup auf der Buckelhube am 20.5

Rennbericht OÖ Cup, Auner 2 Takt Cup und KTM 65 Challenge in Weyer am 19.5 und Kärnten Cup auf der Buckelhube am 20.5


Am Samstag ging es für unsere Rider Elias Kowald, Niko Halmetschlager und Christoph Löffler nach Weyer zum Oberösterreich Cup, Auner 2 Takt Cup und KTM 65 Challenge.

Leider spielte das Wetter nicht mit und die strecken Bedingungen waren nicht sehr gut.


Niko Halmetschlager startete im OÖ Cup in der Klasse MX 2.

In der Quali konnte Niko eine gute Zeit unter schwierigsten Bedingungen einfahren und wurde 28.

In Lauf eins gelang Niko kein so guter Start und er musste das Feld von Hinten her aufholen, er beenden Lauf 1 auf Platz 25.

In Lauf zwei gelang Niko auch kein guter Start und er fuhr einen 27 Platz ein.


Christoph Löffler startete im Auner 2 Takt Cup.

In Lauf eins gelang ihm ein guter Start und er konnte sich auf Platz 9 einfahren. Leider stürzte Christoph nach dem Ziel Table und konnte das Rennen nicht beenden aufgrund seines Sturzes war es ihm nicht möglich im zweiten Lauf an den Start zu fahren.


Elias Kowald startete in der KTM 65 Challenge.

In der Quali fuhr Elias einen guten 6 Platz ein.

In Lauf eins gelang ihm ein guter start und konnte sich auf Platz 6 einfahren, nach einen harten zwei Kampf konnte Elias noch einen Platz gut machen und wurde 5.

In Lauf 2 gelang Elias wider ein guter Start und er konnte sich auf den 5 Platz einfahren und beendete Lauf zwei auch auf diesen.


Am Sonntag ging es dann für unsere Racer Alessandro Schwarzenbacher, Elias Kowald , Lucas Kowald und Luki Prisker nach Murau auf die Buckelhube.

Leider machte uns auch in Murau das Wetter einen Strich durch die Rechnung und die Strecken Bedingungen waren nicht so gut.


Alessandro startete in der Klasse bis 50 ccm.

Er fuhr erst sein zweites Rennen und konnte zwei Solide Läufe abliefern und belegte einen guten 6 Gesamtrang.


Elias Kowald fuhr in der Klasse bis 65 ccm.

In Lauf ein gelang ihm ein Holeshot den er bis zum Schluss des Rennen bei behielt (trotz zwei Stürzen ;) . In Lauf zwei gelang ihm wider ein Holeshot, leider stieg ihm das Motorrad auf und er musste vom gas gehen so das er als vorletzter in die erste Kurve einbog. Nach extrem guter Aufholjagd konnte sich Elias an die Spitze setzen und auch Lauf zwei gewinnen.


Lucas Kowald fuhr in der Klasse Jugend bis 85 ccm.

In Lauf eins gelang Lucas ein guter Start und er konnte auf dem achten Rang in die erste Kurve einbiegen. Leider hatte Lucas mit dem extrem schwierigen Streckenverhältnissen zu kämpfen und verlor einige Plätze konnte das Rennen aber trotzdem auf dem 12 Rang beenden. Im zweiten lauf gelang Lucas wider ein guter Start, nach ein paar harten fights mit seinen Konkurrenten konnte Lucas Lauf zwei auf dem 13 Rang beenden.


Luki Prisker startete in der Klasse Beginner.

In Lauf eins gelang Luki ein perfekter Start und er bog als zweiter in die erste Kurve ein, leider verließ ihm im Laufe des Rennen die Kraft únd er verlor einige Plätze und beendete Lauf eins auf dem 6 Platz.

In Lauf zwei gelang ihm wider ein perfekter Start und er bog wider als zweiter in die erste Kurve ein, nach einigen kleinen Ausrutschern verlor Luki ein paar Plätze und wurde 13.


Wir gratulieren all unseren Rider'n zu dieser super Leistung.

Rennbericht Kärnten Cup in Mairist am 6.5

Rennbericht Kärnten Cup in Mairist


Am Sonntag dem 6.5 ging es für unsere Racer Alessandro Schwarzenbacher, Elias Kowald und Lucas Kowald zum Auftakt des Kärnten Cup in Mairist.


Alessandro startete in der Klasse bis 50 ccm. In der Quali konnte Alessandro die zweit schnellste zeit einfahren. Im ersten Lauf stürzte Alessandro gleich nach dem Start und musste das Rennen leider beenden.


In der Klasse bis 65 ccm ging Elias Kowald an den Start. In der Quali zeigte er gleich sein können und sicherte sich die Bestzeit.

Im ersten Lauf nach einem guten Start stürzte Elias im Fight um den zweiten Platz, er konnte aber gleich wider weiter und beendete das Rennen mit einem 3 Platz. Im Lauf zwei gelang auch wider ein gute Start und Elias fuhr eine Konstante Leistung, leider kam er in einer Kurve wider zu Sturz, nichts desto trotz fuhr er wider einen 3 Platz ein.


Lucas Kowald ging in der Klasse bis 85 ccm an den Start.

In der Quali fuhr Lucas die elft schnellste Zeit. Im ersten Lauf gelang Lucas ein guter Start und er konnte sich gleich im Mittelfeld einfahren, dieser Leistung behielt er bis Renn Ende bei und finishte als 13. Im zweiten lauf gelang ihm wider ein guter Start und er konnte sich auf Platz 11 einfahren welchen er auch bis Renn Ende bei behielt. In der Tageswertung wurde Lucas 12.


Vielen dank an unsere Sponsoren und Unterstützer!!!

Rennberichte zum Auner MX 2 Cup in Sittendorf, OÖ Cup in Loibes und Ernecker Cup in Kaplice.

Rennberichte zum Auner MX 2 Cup in Sittendorf, OÖ Cup in Loibes und Ernecker Cup in Kaplice.


Am Sonntag den 29. April 2018 ging es für Niko Halmetschlager zum 3. Auner Cup Rennen der Saison wo er in der Klasse MX2 an den Start ging.

Bei schwierigen Bedienungen lief es für Niko bei der Qualy nicht so gut, doch er hat sich für den 1.Lauf qualifiziert. Nach einem schlechten Start im 1.Lauf fuhr er noch auf Platz 28 vor. Im 2.Lauf war der Start besser, doch leider kam ein Fahrer vor ihm zu Sturz, er finishte auf Platz 30.

 

Am 1.Mai 2018 ging es für die Rider Niko Halmetschlager und Christoph Löffler zum 1.OÖ Cup Rennen der Saision nach Loibes. Sie gingen bei sehr dichtem Starterfeld in der Klasse MX2 und Christoph in der 125 KLasse an den Start.

In der Qualy konnte Niko in seiner Gruppe gleich Platz 1 einfahren.Der Start im 1.Lauf war leider nicht sehr gut, doch er konnte viele Plätze aufholen und den Lauf auf Platz 7 beenden.

Im 2.Lauf gelang ein toller Start und er fuhr als zweiter in die 1.Kurve. Er konnte lange seine Position halten, finishte aber auf Platz 3. Mit dem Gesamtplatz 5 war es ein gelungener Start in den OÖ Cup.

Christoph fuhr in der Quali in der MX 2 Klasse einen 24 Platz ein. Im Ersten Lauf wurde er 20. Im zweiten Lauf ging er wengen eines Technischen defekts nicht mehr an den Start.

In der Klasse 125 fuhr Christoph ind er Quali einen guten 11 PLatz. in Lauf eins Finishte er als 10. Im zweiten Lauf musste Christoph das Rennen frühzeitig wegen eines platten hinter Reifens beenden.


In Kaplice beim Ernecker MX Cup lief es für Christoph nicht so gut.

In der Quali der MX 2 Klasse konnte Christoph noch einen guten 11 PLatz ein fahren. Im Ersten Lauf hatte Christoph leider einen Crash mit einen anderen und konnte das Rennen nicht fertig fahren. Im zweiten Lauf musste Christoph das Rennen leider wegen eines Technischen defekt frühzeitig beenden.


Wir gratulieren unseren Ridern zu der Top Leistung!!


Vielen dank auch an unsere Unterstützer und Sponsoren!!

Rennbericht Auner MX2, Auner 2Takt und KTM 65 Challenge in Langenlois/ NÖ am 7.4.2018

Rennbericht Auner MX2, Auner 2Takt und KTM 65 Challenge in Langenlois/ NÖ am 7.4.2018


Am vergangenen Samstag startete auch die Saison für unseren 65iger Piloten Elias Kowald in Langenlois/NÖ mit der KTM 65 Challenge.

Elias fand gleich einen guten Rhyhtmus auf der Strecke und konnte in der Quali die 6 schnellste Zeit einfahren. Im ersten lauf gelang ihm ein halbwegs guter Start und er konnte sich gleich gut auf Platz 6 einfahren den er auch dann ins Ziel brachte. In Lauf 2 gelang ihm das selbe aus Lauf 1 und er für einen 6 Tagesrang ein!!! Kommenden Samstag geht es mit dem Alpen Cup in Rietz weiter.

Austria Suspension Rider Niko Halmetschlager qualifizierte sich bei sehr guten Streckenverhältnissen gleich auf Anhieb für das Rennen in der Klasse des Auner MX 2 Cup.

Im ersten Lauf beendete er nach einem schlechten Start das Rennen als 33er.

Im zweiten Lauf gelang ihm ein besserer Start und er konnte Platz 23 lange verteidigen. Doch Niko kam in der letzten Runde leider zu Sturz, finishte aber mit Platz 29. Als nächstes geht es in zwei Wochen weiter in Sittendorf.

Unser Neuzugang Christoph Löffler startete im Auner 2 Takt Cup. Im Ersten lauf machte Christoph einen früh Start und blieb im Startgatter hängen, nach 2 Runden Renndistanz verlor er auch noch seine Sitzbank und für in Lauf eins einen 19 Platz ein.

Im Lauf 2 gelang im jedoch ein Holeshot kam aber gleich nach Start schwer zu Sturz und müsste das Feld von Hinten aufräumen. Am Ende des Tages reichte es für den 15 Tagesrang!!

Rennbericht Auner MX2 in Paldau/Steiermark am 2.4.2018

Rennbericht Auner MX2 in Paldau/Steiermark am 2.4.2018


Am Ostermontag startete das Austria Suspension Racing Team in die neue Saison.

Der Saison Auftakt startete wie jedes Jahr am Ostermontag in Paldau/ Steiermark.

Am Start war unser Rider Niko Halmetschlager.

Er konnte sich gleich auf Anhieb auf der schwer zu fahrenden Naturstrecke Qualifizieren!!

Im ersten Lauf erwischte Niko einen nicht so guten Start und fuhr im Mittelfeld! ER finishte im Lauf eins auf Platz 26.

Im zweiten lauf gelang im ein etwas besserer Start. Er konnte sich gleich im Mittelfeld einfahren, leider stürzte Niko 2 Runden vor Rennende und konnte aufgrund seines verbogenen Lenkers das rennen nicht beenden.

Für das erste Rennen der Saison und den Brutal schlechten Strecken Verhältnissen sind wir mit der Leistung von Niko sehr zufrieden!!

Kommendes Wochenende geht es in Langenlois weiter.


Vielen dank an unsere Sponsoren und Unterstützern!!!

Das Austria Suspesnion Racing Team präsentiert sich im neuem Look